You are using an outdated browser. For a faster, safer browsing experience, upgrade for free today.
  • Versandkostenfrei ab 10,00€
  • Versand innerhalb 24 Stunden
  • Testphase 100 Tage
  • Warenkorb ist noch leer.

Anti-Grasmilben-Spray - 250 ml

19,99 €
8 EUR / 100 ml
inkl. MwSt. (7%)Versand

Bellfor Anti-Grasmilben Spray für Hunde – die natürliche Alternative gegen Grasmilben

Bellfor Anti-Grasmilben Spray unterstützt die natürliche Abwehr von Grasmilben. Die besondere Zusammensetzung sorgt dafür, dass der Körpergeruch des Hundes verändert wird und somit abstoßend auf Grasmilben wirkt.

Auf die richtige Zusammensetzung kommt es an

Bellfor Anti-Grasmilben Spray enthält verschiedene, natürliche Rohstoffe, die eine hohe Konzentration an Laurinsäure beinhalten.

Dies wird durch die Zugabe des Fettes der Larve der schwarzen Soldatenfliege erreicht. Darin sind über 60% Laurinsäure enthalten.

In Verbindung mit Neemöl und Weihrauchöl ist Bellfor Anti-Grasmilben Spray somit die ideale, natürliche Alternative zur Parasitenabwehr.

Bellfor Anti-Grasmilben Spray für Hunde - die ideale Alternative für Hunde

Unser Bellfor Anti-Grasmilben Spray ist ein rein natürliches Produkt ohne chemische Zusatzstoffe.

Es ist gleichermaßen für das Besprühen der unmittelbaren Umgebung des Hundes (z.B. Schlafplatz, Ruheplatz etc.) oder das direkte Besprühen des Fells geeignet.

Bellfor Anti-Grasmilben Spray gewährleistet einen effektiven Langzeitschutz (ca. 6 Stunden) gegen Grasmilben.

Anwendungsempfehlung:

1 bis 2x täglich großflächig auf Fell und Haut sprühen. Nicht bei verletzter Haut anwenden.

Das Fell gleichmäßig durchfeuchten und etwas einmassieren. Maul- und Augenbereich aussparen.

Nur äußerlich anwenden. Vor Gebrauch schütteln! Nebenwirkungen sind keine bekannt.

Hinweis: Kühl und dunkel lagern.

Anti-Grasmilben-Spray - 250 ml

19,99 € 8 EUR / 100 ml
inkl. MwSt. (7%) Versand
19,99 € 0 pro 100 g
inkl. MwSt. (7%)

Natürliche Mittel gegen Grasmilben beim Hund von Bellfor Hundefutter

Grasmilben, beziehungsweise Herbstgrasmilben sind bei Hunden ein weit verbreitetes Problem. Die winzigen Ektoparasiten leben auf Gräsern und können die Vierbeiner beim Gassigehen befallen. 

Ein Befall mit Herbstgrasmilben verursacht bei betroffenen Hunden einen starken Juckreiz. Durch exzessives Kratzen können zudem Wunden und Hautentzündungen entstehen. Aus diesem Grund ist es wichtig, zeitnah etwas gegen die Grasmilben zu unternehmen oder einen Befall Ihres Hundes im Idealfall von vorneherein zu verhindern. 

Um Grasmilben bei Hunden zu behandeln, sind von Spot-ons bis Sprays zahlreiche Produkte erhältlich. Allerdings ist ein derartiger Milbenschutz aufgrund der enthaltenen Wirkstoffe oft mit erheblichen Gesundheitsrisiken für Mensch und Tier verbunden.

Setzen Sie daher auf Bellfor Anti-Grasmilben Spray als natürliche Alternative für eine tägliche Anwendung ohne Nebenwirkungen. Der hohe Laurinsäure-Anteil des Präparats hat eine abschreckende Wirkung und hilft auf effektive Weise dabei, Grasmilben bei Hunden vorzubeugen.

W e i t e r l e s e n